Familienzentrum & Jugendarbeit Schwielowsee

Corona

Gemeinsam und füreinander!


Liebe Besucher*innen des Familienzentrums,

wir freuen uns, dass wir ab September 2021 wieder Angebote in unseren Räumlichkeiten durchführen können.
Damit wir uns alle wieder sicher und mit einem guten Gefühl begegnen können, gelten für alle Angebote die folgenden Hygieneregeln:

Kontaktliste

  • alle Besucher*innen von Angeboten des Familienzentrum tragen sich bei Ankunft in die Kontaktliste ein (Name, Kontaktmöglichkeit, Ankunftszeit)
  • diese Listen werden 4 Wochen im Büro verwahrt und anschließend vernichtet

Testpflicht

  • Alle Besucher*innen, die Angebote in den Räumlichkeiten des Familienzentrums besuchen, müssen vor Betreten einen Corona-Selbsttest durchgeführt haben und dies schriftlich bestätigen. Die Selbsttests werden nicht vom Familienzentrum gestellt.
  • Alle erwachsenen Personen, die keinen vollständigen Impfschutz haben, bitten wir bei uns unter Beisein einer Mitarbeiterin/Kursleiterin einen Selbsttest durchzuführen oder ein aktuelles (24h) Testzertifikat vorzulegen.
  • Geimpfte und genesene Personen bitten wir, sich ebenfalls vor ihrem Besuch zuhause zu testen.
  • Ausgenommen davon sind: Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr

Abstand

  • In der gesamten Einrichtung gilt das Abstandgebot von mindestens 1,5m

Maskenpflicht

  • Maskenpflicht besteht, wenn Besucher*innen sich in den Fluren und den Räumen des Gebäudes aufhalten und ein Abstand von min. 1,5m nicht eingehalten werden kann.  
  • Ausgenommen davon sind: Kinder bis 6 Jahre, Gehörlose/Hörbehinderte und deren Begleitpersonen sowie Menschen mit Behinderungen, die mit einem ärztlichen Attest nachweisen können, dass sie den Schutz nicht tragen können.

weitere Hygieneregeln

  • Besucher*innen desinfizieren sich bei Betreten des Hauses die Hände (Desinfektionsmittel befindet sich am Eingang und den Toiletten)
  • Besucher*innen achten auf eine regelmäßige Handhygiene

Verhalten bei Erkältungssymptomen

  • Menschen mit Erkältungssymptomen dürfen das Familienzentrum nicht besuchen