FAMILIENZENTRUM Schwielowsee

Bücherrucksäcke

VORBEIKOMMEN – AUSLEIHEN – ZEIT MIT KINDERN GENIESSEN

 

Ein ganz neues aufregendes Projekt für Familien aus Schwielowsee ist im Familienzentrum gestartet. Wir haben Bücherrucksäcke, die gefüllt sind mit tollen Büchern und Elterninformationen. Im Familienzentrum Schwielowsee können diese ausgeliehen werden.

Ein wunderbares Projekt für junge Eltern, für Eltern mit Fragen, großen und kleinen Problemen und vor allem für Kinder. Denn im Zentrum dieses Projektes stehen Bücher: Bilder- und Geschichtenbücher,  die Kinder auf eine ganz andere Weise wahrnehmen als wir Erwachsenen. Denn Kinder betreten in Bilderbüchern eine Welt ohne Worte, sie betrachten die Bilder und entdecken dabei die Geschichte.

Hinter diesem Projekt Bücherrucksäcke steht die Idee verschiedene Themen mit Büchern innerhalb der Familie gemeinsam zu erfahren, zu beleuchten und zu lösen. Die Bücherrucksäcke sind mit den Bücherboxen von  Librileo Gemeinnützig (www.librileo-gemeinnuetzig.de) befüllt, denn Ziel der Bücherrucksäcke ist es, allen Familien in der Gemeinde Zugang zu diesem Projekt und den vielen bunten Büchern zu geben. Die Bücher sind für Kinder von 0 bis 6 Jahren und sind auf die Entwicklungsphasen des Kindes abgestimmt. Zudem gibt es in jedem Bücherrucksack neben dem Buch, einen Ratgeber für Eltern mit Tipps und Tricks und ein Spiel oder eine Bastelidee. Insgesamt  sind es 24 Bücherrucksäcke. Die Themen sind übers Trocken werden, Trotzphase, Wut, Zähneputzen, Ordnung & Sauberkeit, Mobbing & Selbstwert sehr breit gefächert. Ausleihen darf sich jede Familie aus Schwielowsee den Rucksack – eine Ausleihkartei ist im Familienzentrum vorhanden.

Gemeinsam mit vielen helfenden Händen wurde aus vielen bunten Stoffen tolle Rucksäcke genäht, die Titel darauf gestickt und die Haken zum aufhängen an die Wand gebracht.

Gefördert wurde das Projekt aus Mitteln vom Landkreis Potsdam-Mittelmark.  Ein Budget, welches das Team Gemeindesozialarbeit zur Verfügung hat.

Man könnte ja jetzt denken das Projekt Bücherrucksäcke sei abgeschlossen, da wir bereits 24 Themen mit den selbstgenähten Bücherrucksäcken abgedeckt haben. Aber nein, es geht weiter. Mit dem Team Gemeindesozialarbeit ist die Idee entstanden auch für Teenager und ihre Familien diese Bücherrucksäcke anzubieten. Können sie doch auch ins Familienzentrum gehen und haben ganz andere Probleme, die nicht weniger wichtig sind als die großen und kleinen Sorgen der Familie mit kleinen Kindern. Also es lohnt sich immer vorbeizuschauen und neue Themen zu entdecken.

Liebe Familien, kommt vorbei und leiht Euch diese tollen Bücherrucksäcke aus und genießt mit Euren Kindern gemeinsame Lesezeit, sprecht über Themen, die Euch gerade wichtig sind und erlebt den Zauber der Bilderbücher. Spielerisch und spaßig werden dabei Sprach- und Sozialkompetenz gefördert und die Eltern-Kind-Beziehung gestärkt. Schon gewusst, dass Sie Kindern ab drei Monaten vorlesen können?

Ein ganz großes Dankeschön für die tolle Kooperation geht an: Jana Liefeldt, Barbara Ramhofer, Anne Wolff, Stephan Blankenburg, der Kita Caputh und dem Träger Librileo!